APUG
HOME: Über diesen Link gelangen Sie wieder zu unserer Startseite
 
Sie sind hier: HOME > APUG > Geschichte > WHO-Europakonferenz London

Dritte WHO-Europakonferenz Umwelt und Gesundheit

London, 16.–18. Juni 1999

Logo der 3. WHO-Ministerkonferenz Umwelt und Gesundheit  in London 1999Die Dritte WHO-Ministerkonferenz Umwelt und Gesundheit der europäischen Region baute auf den früheren regionalen Ministerkonferenzen für Umwelt und Gesundheit von Frankfurt (1989) und Helsinki (1994) auf.

Die Konferenz hatte insgesamt 1146 Teilnehmer, darunter 73 Minister aus 54 Ländern, Vertreter von sieben Organen der Vereinten Nationen und elf internationalen Organisationen, eine Delegation von Vertretern nichtstaatlicher Organisationen (NGOs) und 186 Beobachter des parallel von den NGOs veranstalteten Forums Gesunder Planet.

Auf der Konferenz wurden die bei der Erarbeitung der „nationalen Aktionspläne für Umwelt und Gesundheit“ (National Environmental and Health Action Plans, NEHAPs) gemachten Erfahrungen vorgestellt und Probleme bei der Umsetzung diskutiert.

Außerdem wurden drei Schlüsseldokumente verabschiedet:

Die wichtigsten Diskussionen enthält der Bericht über die Dritte Ministerkonferenz Umwelt und Gesundheit.

 

APUG

Weitere Informationen