APUG
HOME: Über diesen Link gelangen Sie wieder zu unserer Startseite
 
Sie sind hier: HOME > Risiken bewerten > Surveys

Studien zu Gesundheit und Umwelt von Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Kinder und Jugendliche unter der Lupe

Foto: Arzt untersucht KindZu wenig ist bekannt über die Verbreitung von Krankheiten, über gesundheitsbeeinflussende Verhaltensweisen und umweltbedingte Belastungen von Kindern und Jugendlichen. Die vorhandenen Daten lassen keine bundesweit vergleichbaren Aussagen zum Gesundheitszustand zu. Dieser Mangel wird durch den Kinderumweltsurvey behoben, der dem Nationalen Gesundheitssurvey für Kinder und Jugendliche als Modul angegliedert ist. Auch zum Thema Allergien werden neue Erkenntnisse erwartet.

 

Indikatoren für Umwelt und Gesundheit

Wie entwickelt sich die Luftqualität in unseren Städten, wie wirkt sie sich auf unsere Gesundheit aus? Fragestellungen wie diese sind wichtig, wenn Umwelteinflüsse auf die Gesundheit beurteilt werden sollen. Indikatoren ermöglichen, Daten und Informationen zur Umweltbelastung zusammenzufassen, um sie verschiedenen Nutzern zugänglich zu machen. Die Entwicklung eines Indikatorensystems soll langfristig zu einer effektiven öffentlichen Gesundheits- und Umweltpolitik in ganz Europa beitragen. Das Projekt untersucht, welche Indikatoren für diese Zwecke geeignet sein könnten.

 

Housing and Health

Gesünder Wohnen

Wodurch wird die Wohnqualität beeinträchtigt? Schadstoffbelastungen aus Möbeln oder Baustoffen, das individuelle Lüftungsverhalten, Schimmelpilze, eine stark befahrene Hauptverkehrsstraße oder eine ruhige Seitenstraße vor dem Fenster sind Aspekte, die die Wohnqualität mit bestimmen. Das paneuropäische Projekt erforscht die Einflüsse verschiedener Wohnaspekte.

 

Neukonzeption der gesundheitsbezogenen Umweltbeobachtung

Die gesundheitsbezogene Umweltbeobachtung des Bundes soll neu konzipiert werden. Eine Voraussetzung dafür ist die Bewertung der aktuellen gesundheitsbezogenen Umweltbeobachtung.

 

Risiken bewerten

Weitere Informationen